MOBILITÄTSSCHULE

Die Mobilitätsschule – nachhaltig mobil liefert einen Beitrag zur Verkehrswende, indem Alternativen zum verbrennungsmotorisch betriebenen Individualverkehr aufgezeigt werden, wie etwa Elektrofahrzeuge, Kombinationen von öffentlichem Nahverkehr, Car-Sharing und anderen Verkehrsträgern.
Wir setzen dabei besonders bei Fahrschülerinnen und Fahrschülern an, da der Zeitpunkt der Fahrausbildung eine Gelegenheit zur Etablierung nachhaltigen Mobilitätsverhaltens darstellt. Die hier stattfindende Bildung neuer Mobilitätsroutinen wollen wir mit der Vermittlung von intermodalen Mobilitätskompetenzen in Richtung Nachhaltigkeit erweitern.

Das Projekt Mobilitätsschule war ein Förderprojekt der Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg. Die Projektkoordiantion  lag bei der Dialogik gGmbH. Der Verein Electrify BW e.V. war Praxispartner und führt das Projekt nun allein weiter fort.

Das Projekt verfolgt einen dreistufigen Ansatz:

Autofahren können, nicht müssen

Erste Stufe: Die Mobilitätsschule hat neue Unterrichtsmodule für den Theorieunterricht an Fahrschulen entwickelt.  Diese sind auf aktuelle und lokale Problemlagen zugeschnitten sind und so Fahrschülerinnen und Fahrschüler in ihrer Lebenswelt ansprechen. So wird das Thema Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit Mobilität bereits im Theorieunterricht verankert.

Zweite Stufe: Das Projekt bietet Fahrschulen die Möglichkeit, punktuell ein Elektrofahrzeug in den Fahrstunden einzusetzen. Hierfür arbeiten wir mit einem lokalen Car-Sharing-Anbieter zusammen. Dadurch sammeln die Fahrschülerinnen und Fahrschüler nicht nur Erfahrungen im Bereich der E-Mobilität. Sie lernen zudem gleichzeitig die Nutzung von Car-Sharing als einen wichtigen Baustein von intermodaler Mobilität kennen.

Dritte Stufe: Mit einem Mobilitätswettbewerb in Form eines öffentlichen Planspiels haben wir die Zielgruppe des Projektes auf die Stadtgesellschaft erweitert. In diesem Spiel laden wir junge Fahranfängerinnen und Fahranfänger aber auch bereits „erfahrene“ Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ein, gemeinsam Möglichkeiten intermodaler Mobilität kennenzulernen, zu erproben und zu diskutieren.

Sie betreiben eine Fahrschule?

  • Wir bieten Lerninhalte für multi- und intermodale Mobilität.
  • Unsere Coaches kommen zu Ihnen in die Fahrschule.
  • Wir beraten Sie rund um das Thema Elektromobilität in der Fahrschule und im Fahrunterricht.

Email: mobilitaetsschule@electrify-bw.de

Du machst gerade deinen Führerschein?

  • Du interessierst die für Elektromobilität?
  • Du würdest gerne Fahrstunden mit einem Elektroauto machen?
  • Deine Fahrschule macht noch nicht mit? Schreib uns!

Email: mobilitaetsschule@electrify-bw.de

captcha

autofahren_koennen_nicht_muessen